Stadtgde. Hermagor-Pressegger See, Aufhebung einer Teilfläche des Aufschließungsgebiet A 103

Die Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See beabsichtigt, entsprechend der §§ 4, 4a, 13 und 14 des K-GplG. 1995, LGBl. Nr. 23/1995, zuletzt geändert LGBl. Nr. 24/2016, nachstehende Anregung auf Änderung des Flächenwidmungsplanes in Beratung zu ziehen:

  • Freigabe einer Teilfläche des Aufschließungsgebietes A103 betreffend das als Bauland-Dorfgebiet-Aufschließungsgebiet gewidmete Grundstückes 217/1, KG Mitschig, und die als Bauland-Dorfgebiet-Aufschließungsgebiet gewidmeten Teilflächen der Grundstücke 216/2 und 216/12, ebenfalls KG Mitschtig, im gemeinsamen Ausmaß von ca. 1.735 m².

Vollständige Kundmachung (Dowload, pdf):