GLASFASER für das Gitschtal

Im Gitschtal rüsten wir uns für den schnellen Datentransport. Die Glasfaser-Infrastruktur entsteht durch die Glasfaser Netz Kärnten GmbH (GNK GmbH) und die Breitbandinitiative Kärnten.

Warum Glasfaser?
Ein Glasfaser-Anschluss ist das schnellste, sicherste, leistungsstärkste und zuverlässigste Medium. Die Daten in einem Glasfaser-Kabel werden via Lichtwellen in Lichtgeschwindigkeit übertragen. Bei einem Glasfaser-Anschluss werden um vielfach höhere Geschwindigkeiten als bei anderen Anschlusstechnologien erreicht. Derzeit sind 300 MBit/s möglich, später bis 1.000 MBit/s und mehr.

Was passiert im Gitschtal?
Die Verlegung der Glasfaser erfolgt im Rahmen der Arbeiten für den "Kärntner Regions Backbone", der Basis-Glasfaserleitung in der Region. Dabei gräbt die GNK GmbH auch quer durchs Gitschtal. So können einzelne Haushalte und Betriebe im Tal bereits im Spätsommer an das Netz angeschlossen werden - die Basis für einen möglichen späteren vollflächigen Ausbau. Angeschlossen werden außerdem die Schule und der Kindergarten.

Wie bekomme ich einen Anschluss?
Jeder Haushalt im Gitschtal kann sich direkt an die GNK GmbH wenden und Interesse einmelden. Je mehr Haushalte sich z. B. pro Straße oder Ortsteil melden, desto kostengünstiger wird es für den Einzelnen. Die einmaligen Anschlusskosten belaufen sich auf etwa 350 Euro - je nachdem, wie weit das Gebäude von der Hauptleitung entfernt ist. Die monatlichen Kosten für einen Internetanschluss auf den entstandenen Glasfasernetzen sind abhängig vom Provider ab etwa 29,90 EUR/Monat erhältlich.

Interessensbekundungen für einen Glasfaser-Anschluss
senden Sie bitte direkt an Host Schöffmann von der GNK GmbH:

E-Mail: gitschtal@glasfaser-netz-kaernten.net
Tel. 0676 843470102